Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie den Kauf eines geeigneten Pferdes für unseren Nachwuchs.

Partnerunterstützungen

Pferde haben keine Berührungsängste – sie nehmen den Menschen so wie er ist. Deshalb erweisen sich Pferde auch als wertvolle Partner hinsichtlich Zusammenarbeit im physischen, psychischen und sozialem Wohltun. 

Integration und Inklusion ist im Para-Pferdesport nicht nur trendy, sondern Tatsache. Weltmeisterschaften finden am gleichen Ort und zur gleichen Zeit wie im Regelsport statt, mit den gleichen Strukturen und Anforderungen, beide Geschlechter zusammen, ohne Mitleid, ohne Fokussierung auf Schwächen und offen für Lösungswege. Alles was zählt, ist der Einsatz!!

   

Pferdesport mit Handicap (pfh-seh.ch) ist ein Zusammenschluss, der sich für Fairness im Pferdesport für Menschen mit Beeinträchtigung einsetzt. Als Sport – nicht im Sinne einer Therapieform, d.h. keine therapeutische Absicht. Es zählt allein die Leistung – mit Respekt gegenüber dem Pferd, wobei Sicherheit oberste Priorität hat.

Menschen mit einer Körper- oder Sinnesbeeinträchtigung sollen Pferdesport mit geeigneten Pferden betreiben und auf Hilfsmittel, die ihren Bedürfnissen entsprechen, zurückgreifen können. pfh-seh.ch ist in der glücklichen Lage, über ein solches Angebot zu verfügen. Was fehlt, ist das geeignete Pferd. 

Pferdesport mit Handicap (pfh-seh.ch) braucht in seinem Team ein leistungsbereites und kooperatives Pferd. Oft wird hierzu ein Leihpferd zur Verfügung gestellt, das aber jederzeit wieder abgezogen werden kann.

  

Und hier kommen Sie ins Spiel!

Um dem Para-Pferdesport optimale Verhältnisse anbieten zu können, möchten wir ein eigenes Pferd kaufen. Eine fünfjährige Hannoveraner Stute, aufgewachsen im Umfeld kompetenter Para-Ausbildner, bietet hierfür die besten Voraussetzungen!

Der Ankauf durch die Sportfachvereinigung pfh-seh.ch (Mitglied bei PluSport und dem Schweizerischen Verband für Pferdesport SVPS) soll sicherstellen, dass

  • das «Wohlfühlen» des Pferdes nach Tierschutzgesetz gewährleistet ist,
  • der/die Halter*in für Ausbildung und Betreuung verpflichtet wird,
  • sich diese*r seinerseits/ihrerseits bereit erklärt, dass das Pferd dem Para-Pferdesport in seiner ganzen Vielfalt zur Verfügung steht.

 

Mit Ankauf (CHF 27'000.-), Transfer (CHF 1'500.-) und Einfuhr (CHF 1'500.-) entstehen Kosten in der Höhe von total CHF 30'000.-

Eine Summe, die pfh-seh.ch nicht alleine stemmen kann und daher auf Ihre Unterstützung angewiesen ist.

Helfen Sie mit, die Chance zu nutzen und tragen Sie mit Ihrem Teil zum Ankauf des Pferdes zur wertvollen Ergänzung des Para-Teams bei!

Gerne revanchieren wir uns im Gegenzug mit einer frei wählbaren Gegenleistung für Ihren Beitrag. 

  

Vielen Dank für jede wertvolle Unterstützung!

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.